Startseite
Aktuelles

 

Birgit Engelhardt-  Ottl

KBT

Arbeitsbereiche & Termine

Kontakt

München

Reichersbeuern

 

Fortbildung für Lehrer


Dokumentation zur Lehrergesundheit: "Wenn nichts mehr geht - was geht dann? Gesund durch effektives Selbstmanagement"
Artikel erschienen in "Das Gymnasium in Bayern", Zeitschrift des Bayerischen Philologenverbandes bpv, April 2006
Download als pdf-Datei


Coaching - Supervisions - Gruppe

Jede Interaktion, alles Lehren und Lernen, jede Beratung und Therapie findet in zwischenmenschlichen Beziehungen statt!

Und genau dieser Bereich wird immer komplizierter! Lehrer sind zunehmend mehr mit verhaltensauffälligen, hyperaktiven und schwierigen Schülern einerseits sowie hohen Erwartungshaltungen von Eltern konfrontiert.

Aufgrund der gesamtgesellschaftlichen wirtschaftlichen Rezession in Deutschland wachsen Angst und Sorgen. Je größer der Druck, umso wichtiger der Ausgleich!

Unter Rückgriff auf vorhandene Ressourcen und das Potential eines kollegialen Erfahrungsaustauschs entstehen in schwierigen Zeiten kreative Lösungen!

Coaching und Supervision sind Beratungsprozesse. Berufliche Beziehungen und das Verständnis für Arbeitsplatzsituationen werden reflektiert und langfristig verbessert.

Gemäß der KBT geht es zunächst um das Wahrnehmen und Begreifen der jeweiligen Situation. Dies geschieht auf 3 Ebenen: über die Körperwahrnehmung, die Arbeit mit Symbolen und das Gespräch. Erst wenn eine Situation, eine Beziehungskonstellation oder ein Konflikt vor seinem Hintergrund verstanden wird, kann nach geeigneten Handlungsmöglichkeiten und Wegen zur Problemlösung gesucht werden.

Ziele:

  • Optimierung des Arbeitsprozesses

  • Entwicklung eines selbstverantwortlichen Gesundheitsbewusstseins (Kenntnis der eigenen Stärken, Schwächen und Grenzen, Einblick in psychosomatische Zusammenhänge, Auswirkung von Streß auf den Köper, etc.)

  • Verbesserung dysfunktionaler persönlicher Einstellungen

  • Verbesserung der Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungsabläufe

  • Verbesserung der Handlungskompetenz im Umgang mit Konflikten (Konfliktmanagement)

  • Burnout-Prävention


Angebote:


            Coaching-Gruppe für Lehrer in Reichersbeuern
            Termin nach Absprache
            (100 Min. / Honorar: € 25.-)

Nach oben



Durchführung pädagogischer Tage an Schulen
zum Thema Lehrergesundheit – Stressmanagement – Burnout – Prävention“

Pädagogische Tage dienen der Weiterentwicklung von Schule und Unterricht. Sie fördern die gemeinsame Beratung von pädagogischen Fragen, die bei der Verwirklichung des Erziehungs- und Bildungsauftrag an der Schule entstehen.

(Verwaltungsvorschrift des KM vom 27.07.00/KuU S. 219/2000)

Um oben zitierten Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule gerecht zu werden, reicht die hohe Fachkompetenz der Lehrkräfte oft nicht mehr aus. Karl Gebauer fordert eine „Emotionale Kompetenz“ für Lehrer, um der zunehmenden Belastung und den zwischen-menschlichen Herausforderungen besser begegnen zu können.
(Lit.: Stress bei Lehrern, Probleme im Schulalltag bewältigen, Klett-Cotta, 2000).

Mögliche Themen zur Förderung von „Lehrergesundheit“ und „Emotionaler Kompetenz“: 

  • Gesund durch effektives Selbstmanagement

  • Stress- und Krisenmanagement

  • Work – Live – Balance

  • Zeitmanagement – Umgang mit Zeitdieben

  • Spezielle KBT-Supervision

Die genaue Gestaltung eines Pädagogischen Tages wird auf die Schwerpunktinteressen des jeweiligen Kollegiums abgestimmt. Es findet ein Methodenwechsel von Vortrag, Diskussion, Kleingruppenarbeit, praktischen Übungs- und Entspannungsangeboten sowie Selbsterfahrungsanteilen statt.

Nach oben

Seminare am Pädagogischen Institut München
Link  www.pifwe.muc.kobis.de

  • Kurs-Nr. 65-RA0.04
    Gesund durch effektives Selbstmanagement
    4 x dienstags, 14.00 - 16.30 Uhr, 3.2., 17.2., 3.3., und 17.3. 2009
  • Kurs-Nr. 65-RA0.21
    Gesund durch effektives Selbstmanagement
    4 x dienstags, 14.00 - 16.30 Uhr, 29.9., 20.10., 10.11. und 1.12.2009

Nach oben
 

KBT-spezifische Berufsfortbildung für Lehrer

Wahrnehmen – Verstehen – Handeln

In einer das Schuljahr begleitenden Fortbildung biete ich einen geschützten Raum für alle Lehrer außerhalb der Schule.

Lehrer werden ständig mit steigenden Anforderungen konfrontiert, sollen und wollen ihre persönliche Situation und Rolle als Lehrer verbessern und den Arbeitsalltag optimieren.

Schwerpunktmäßig wird es um die speziellen Herausforderungen des Schulalltags gehen (schwierige, verhaltensauffällige und hyperaktive Schüler, Erwartungshaltung der Eltern, Konkurrenz, Mobbing etc.). Mit der Methode der KBT (Körper- und Bewegungsarbeit, Gestaltungsarbeit mit Materialien und Symbolen, Gespräch) werden Wege zur Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung, der Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit sowie des Krisenmanagements erarbeitet.

Bei entsprechendem Interesse der Gruppe gibt es die Möglichkeit zur kollegialen Supervision

Termin :

Beginn jeweils im Herbst (genauer Termin auf Anfrage), in Reichersbeuern

10 Samstage, 10.00 – 18-30 Uhr, je 8 Gruppenstunden,
Honorar €110,--/Samstag


Link
www.dakbt.de

Es handelt sich hierbei um eine KBT - spezifische  Berufsfortbildung, die vom Verein des DAKBT angeboten wird.


Nach oben

Kontakt Impressum AGB